Buchvorstellung:Zirkustherapie – Ein kreativer Ansatz für die therapeutische Arbeit mit Kindern und

Britta Niehaus, angehende Kinder- und Jugendtherapeutin und Leiterin des Instituts für Zirkustherapie hat 2020 den Sammelband “Zirkustherapie – Ein kreativer Ansatz für die therapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen” im Eigenverlag herausgegeben.


Die Anthologie versammelt ein breites Spektrum an Perspektiven, Auseinandersetzungen, Erfahrungsberichten und Handlungsbeschreibungen von Zirkustherapie im Einsatz mit psychisch erkrankten Kindern und Jugendlichen.


Auch der von Britta Niehaus selbst in Zusammenarbeit mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik im Vivantes Klinikum Berlin entwickelte Zirkustherapieansatz „Gestaltenwandel“ wird darin vorgestellt.





Beitragende Autor:innen:

· Britta Niehaus – Leiterin Alegria - Institut für Zirkustherapie


rin CABUWAZI Treptow, Dipl. Soz.Päd., insoweit erfahrene Fachkraft im Bereich Kinderschutz, Kinder und Jugendpsychotherapeutin (i.A.)


· Hannah Rumpf – Psychologin, Kinder und Jugendpsychotherapeutin VT (i.A.)


· Marie Le-Boulanger – Psychologin, Kinder und Jugendpsychotherapeutin VT


· Dr. med. Moritz Kuscha – Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Chefarzt am AMEOS Klinikum Inntal in Simbach am Inn in der Klinik für Eltern und Kinder


· Dr. med. Yonca Izat – Chefärztin der VIVANTES Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Zentrum für Abhängigkeitserkrankungen des Kindes-

und Jugendalters in Berlin



· Florian Bögner – Zirkuspädagoge und Kognitionswissenschaftler


· Ronja Buschek – Psychologin, systemische Familientherapeutin


· Dr. med. Matthias Marquitz – Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Clownstrainer und Klinikclown


· Dr. med. Astrid Novosel-Datzer – Leiterin der deutschlandweit ersten Eltern-Kind-Einrichtung, die ein Circus-Projekt in die Kindertherapie eingebunden hat


· Michael Pigel-Andrees – Dipl. Soz.Päd., Gründer des Circus Sonnenstich, Mitbegründer des ZBK e.V., Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande


· Carla Ortmann – Die Sozialarbeiterin, Fachreferentin für Gesundheitswesen der Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und systemische Kinder und Jugendpsychotherapeutin (i.A.)



· Gisela Winkler – Leiterin des größten Zirkusarchivs Deutschlands


Das Buch Zirkustherapie – Ein kreativer Ansatz für die therapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (ISBN 978-3-00-066696-4) kann käuflich erworben werden und kostet 24,95 Euro zzgl. Verpackung und Versand.


Bei Interesse am Buch melden Sie sich gerne per Mail an info.treptow@cabuwazi.de.